Intex Boot Excursion 5 Set, Grau, 366 x 168 x 43 cm / 4-teilig

Information:

Beim Intex Excursion 5 SchlaIntex Schlauchboot Excursion 5uchboot handelt es sich um ein echt  solides Boot, welches nicht nur für den Badespaß geeignet ist. Klar, ist es ausgeschrieben als reines Badeboot, doch allein die Tatsache das es sehr stabil im Wasser liegt und so gut wie nicht umkipp bar ist, spricht durchaus für eine mehr Zweck Benutzung. Es bietet viel Platz und ist mit der mitgelieferten Pumpe in spätestens 10 Minuten start bereit. Das Intex Excursion 5 ist ein Schlauchboot für 5 Personen  Das Material ist sehr stabil und es reißt auch nicht bei Boden Berührung oder sonstigen. Auch ist es Dank der Tragetasche sehr Mobil und bietet vorallem im Urlaub viel Spaß und Abenteuer. Praktisch sind auch extra Makierungen die Anzeigen, ob das Schlauchboot schon genug aufgepumpt ist und auch die Paddel sind für das Preisleistungsverhältnis echt super.

Direkt zum Sparangebot auf Amazon!

Eignung und Einsatz des Intex Boot Excursion 5 :

Klar handelt es sich hierbei nicht um ein Oberklassen Schlauchboot, welches auf höchster See befahren werden darf, es steht aber auch fest, dass es grade Dank der echt guten Wasserlage nicht bei härteren Wellengang umkippen würde. So kann man auch ohne Probleme oder Sorgen auf Seen und kleineren Flüssen fahre und es ist grade als Hobbyboot super geeignet. Das Intex Schlauchboot Excursion 5 kann beim Angeln eingesetzt werden, obwohl dafür der Boden nicht optimal ist da er mit Luft gefüllt ist , oder auch einfach beim gemütlichen herum paddeln im Urlaub. Grade durch den vielen Platz hat man viel Spaß auch mit mehreren Personen und plötzliche Platzwechsel zum Beispiel sind kein Problem.

Aufbau des Intex Boot Excursion 5 :

Das Intex Excursion 5 besteht aus drei Luftkammern, welche somit für einen guten Auftrieb sorgen. Auch ist der Boden aufblasbar, was zwar für relative Stabilität sorgt, aber natürlich nichts im Gegensatz zu einem harten Boden ist.  Es ist 3,5 Meter lang und bietet mit dieser enormen Größe viel Platz. Das Excursion 5 verfügt über zwei aufblasbare Sitzkissen mit Rückenlehnen und ermöglicht damit einen super bequemen Komfort, obwohl diese Position für das optimale Paddeln zu tief ist. Auch für mehrere Angelhalterungen ist gesort und auch Haltegriffe wie auch eine Halteleine rund um das Boot ist vorhanden.

Technische Daten zum Intex Excursion 5:

Außenmaß366x168 cm
Luftkammern3
Leergewicht26 kg
Max. Belastung455 kg
Paddellänge122 cm
Motorisierung1,1 kW

Lieferumfang:

  • 2 Paddel 122 Zentimeter
  • Handpumpe
  • Tragetasche

Erfahrungsberichte:

5 Sterne:

Das erste was mir beim fahren aufgefallen ist, ist die Stabilität im Boot. Es ist praktisch unmöglich, dass dieses Boot umkippt. Die Sitzpolster sorgen für eine angenehme Sitzposition, jedoch ist diese zum alleine rudern mit den beigefügten Paddeln meiner Ansicht nach nicht besonders geeignet. Man sitzt immer noch zu tief im Boot um anständig paddeln zu können. Wenn man zu zweit rudert geht es allerdings relativ ordentlich. Die Paddel sind absolut brauchbar (immer den Preis im Auge behalten, man kann für ein gutes Paddel allein mehrere hundert € ausgeben).
Ich habe mir einen Heckspiegel zur Motorbefestigung und einen Elektromotor dazu gekauft. Damit kann man ganz ordentlich vorankommen, je nach Modell und Batteriegröße selbstverständlich. Bislang war ich nur mit zwei Mann im Boot, was dazu führt, dass man sich quasi hinlegen kann, so viel Platz hat es. Ich habe es auch schon als Swimming Pool an den heißen Tagen im Juli verwendet. Klappt prima ? Gemütlich reinlegen und einen kühlen Drink genießen ?
Wirklich gut ist, dass das Boot 2 Luftkammern + Bodenluftkammer hat. Man sollte das Boot aber möglichst tragen und nicht ziehen. Mir hat es dabei nämlich in Kroatien den Booden gelocht. Mit dem beiliegenden Flicken ist das aber schnell repariert. Mal sehen obs hebt.
Noch ein paar Anmerkungen:
– Elektromotor anbringen ist kein Problem. Geschw. mit 300 W ca. 4,5-5,0 km/h auf ruhendem Gewässer (GPS-Messung)
– Einen schwereren Motor würde ich nicht anbringen (Benziner), da alle Halteösen für den Heckspiegel geklebt sind. Aber das ist ja ein subjektiver Eindruck.
– Boot ist zwar ein Badeboot, aber dafür recht ordentlich verarbeitet. Ich hatte nie Angst unterzugehen, nicht mal mit Löchlein. Das Material macht einen stabilen Eindruck. Über dieverse Steine im Neckar gerutscht — kein Problem.
– Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber diese Bootsgröße muss meines Wissens nach am Bodensee bereits angemeldet werden. Am besten vorher in der Bodenseeschiffahrtsordnung kurz nachlesen.

Gewicht für ein 5 Meter Schlauchboot mit ca. 30 kg absolut in Ordnung. Je leichter umso dünner das Material!!! Das Boot ist von der Fläche größer als manches Auto…was sind da 30 kg.

4 Sterne:

Waren in Italien gewesen, keine Probleme selbst bei 40″ und mit 4 Mann + Hund an Bord.
Einziges Manko, die Angehallter.
Für Aldi Angeln vielleicht okay, doch für größere nicht stabil genug.
Empfehlenswert ist der Motor, da das Boot doch schon sehr groß ist und mit 4 Leuten mit 2 Paddel sehr anstregend ist.

5 Sterne:

Bevor ich das Boot bestellt habe, habe ich in den Rezensionen ordentlich gestöbert und mir besonders die negativen Bewertungen angesehen.

Zur Verarbeitungsqualität kann ich sagen, das unser Exemplar völlig Makellos ist. Verarbeitungsfehler sind nicht zu finden. Ich fasse mal meine Eindrücke in Positiv, Neutral und Negativ zusammen:

Positiv:
– Es wirkt sehr Stabil im Wasser. man kann im Boot herumkrabbeln ohne sorge zu haben das es umkippt. ich konnte sogar direkt auf dem Rand sitzen und die Füße ins Wasser halten als es mit 2 mann inkl. mir besetzt war.
– Sehr bequem, auf dem Wasser treiben lassen und chillen, mit dem aufblasbaren „sitzen“ sehr chillig und angenehm.
– mit der Familie unheimlicher Spaßfaktor, man kann dem gequetsche am Wochenende am Strand entkommen, alle Sachen ins Boot rein werfen und etwas aus fahren. Dann hat man seine Ruhe.
– Anfangs dachte ich mir, das Boot ist so Flach im vergleich zu anderen kleineren Booten. Hat aber den Vorteil, dass es nicht so Wind anfällig ist. Habe mir das Schlimmer vorgestellt.

Neutral:
– Es ist nicht wirklich ein Negativer Punkt, da es in der Beschreibung erwähnt wird. Das Boot ist Schwer!!! Wenn man es alleine in der Tasche trägt, auf festem Untergrund läuft geht es noch, aber sobald man einige Meter im losen Sand laufen muss, dannnn wird es Kräfte raubend. Es ist schon Ratsam es zu zweit zu tragen.
– In das Boot geht ordentlich Volumen rein, die mitgelieferte Luftpumpe wurde auch als Schwachstelle erwähnt. Und ja, die Pumpe ist eine Schwachstelle. Das gute ist, sie fördert wirklich viel Luft ins Boot, da bei jeder Bewegung Luft gepumpt wird. Man darf es nur nicht mit der Geschwindigkeit übertreiben, wenn man es schnell haben muss und wie Wild pumpt und drückt, fällt sie irgendwann auseinander. lässt man sich etwas Zeit und macht es sachte und gleichmäßig, dann geht das auch ganz gut. Von daher, nicht negativ, eine Sache der Anwendung…. Es dauert trotzdem gute 25-30 Minuten, bis alles voll aufgepumpt ist.
– Gleiches gilt für die Paddel, dies wurde auch oft als negativ erwähnt. Meiner Meinung nach reichen die Paddel aus, wenn man gemütlich herumgurken möchte. Wenn man aber viel Kraft einsetzt und schnell sein möchte, dann kann ich mir gut vorstellen, das die Plastik Verbindungsstücke nachgeben werden und kaputt gehen. Bessere alternativen gibt es immer….

Negativ:
– auf Anhieb nichts, wer Sachte mit dem Boot umgeht, darauf achtet das es auf keinen scharfen Gegenständen abgelegt wird, wie Äste oder Steine, oder auch Bierdeckel, der sollte auch nichts befürchten.

Fazit:
Auf viele Dinge wird halt hingewiesen, man sollte sich im klaren sein, das 27kg im Sand nicht leicht zu schleppen sind. Aber das Gesamt Paket passt meiner Meinung nach, auch beim Zubehör wie Paddel und Pumpe. wenn man sachte damit umgeht, kein Problem. Falls ja, werde ich dies in meiner Bewertung zum späteren Zeitpunkt ergänzen.
Von mir gibt es 5 Sterne

Bewertung:

Grade wegen des guten Preisleistungsverhältnisses zeichnet sich das Intex Boot Excursion 5 so aus und bietet dabei trotzdem ein super Ergebnis. Es liegt gut im Wasser, ist stabil und super multibel einsatzfähig. Deswegen zeichnen wir es mit 9 von 10 möglichen Punkten aus.  Nur die nicht immer perfekte Verarbeitung vor allem bei den Paddeln ist zu bemängeln. Auch kann das zusammenpacken des Bootes in die Tasche gestaltet sich manchmal kompliziert, was aber auch nichts extremes ist.